Datenschutzerklärung Website St. Johannis-Harvestehude

Die Kirchengemeinde St. Johannis-Harvestehude betreibt eine Webseite mit allgemeinen Informationen zu den Angeboten der Kirchengemeinde St. Johannis-Harvestehude. Die Institution misst dem Schutz der Privatsphäre hohe Bedeutung bei und beachtet die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Im Folgenden informieren wir Sie in dieser Datenschutzerklärung, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen.

Verantwortliche Stelle im Sinne des § 2 Abs. Ziffer 8 DSG-EKD ist für die Kirchengemeinde St. Johannis-Harvestehude:

Evangelisch-Lutherische Kirche St. Johannis-Harvestehude
Vertreten durch Pastorin Dr. Claudia Tietz
Heimhuder Str. 92
20148 Hamburg
Telefon: 0049 40 – 444235
E-Mail: info@stjohannis.hamburg

Die Datenschutzbeauftragte der Verantwortlichen kann unter der gleichen Adresse erreicht werden oder über folgende Telefonnummer bzw. E-Mail:

Pastorin Andrea Busse
Telefon: 0049 40 – 450 08 78
E-Mail: busse@stjohannis.hamburg

1. Definition personenbezogener Daten

Entsprechend der DSG-EKD sind „personenbezogene Daten“ als Informationen definiert, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. (§ 2 DSG-EKD)

Im Übrigen verweisen wir bei den hier genutzten Begrifflichkeiten auf die Definitionen in § 2 DSG-EKD.

2. Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von Daten erfolgt nur für die Ausübung eigener Geschäftszwecke.

Grundsätzlich steht unsere Webseite allen Nutzern zur Verfügung, ohne dass persönliche Daten erhoben werden. Personenbezogene Daten werden ausschließlich in dem Umfang abgefragt, verarbeitet und genutzt, in dem es erforderlich ist, um von Ihnen abgefragte Leistungen zu erbringen oder Inhalte bereitzustellen.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Dementsprechend nur, bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis oder Vorliegen einer Einwilligung des Betroffenen. Um Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Zerstörung, Verlust oder einem unberechtigten Zugriff zu schützen, wurden entsprechende organisatorische und technische Maßnahmen – entsprechend dem Stand der Technik – umgesetzt.

3. SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

4. Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unseres Online-Angebots und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von § 6 Ziff. 4 DSG-EKD dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

5. Tools von Drittanbietern

a) Vimeo

Wir stellen auf unserer Webseite Videos bereit. Dies erfolgt zur anschaulichen Darstellung von Inhalten. Zur Bereitstellung der Videos nutzen wir Vimeo. Mehr über Vimeo erfahren Sie im Abschnitt „geben wir Ihre Daten an Dritte weiter?“. Dort wird auch erklärt welche Daten an Vimeo weitergegeben werden.

Betrieben wird das Videoportal durch Vimeo LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Mit Hilfe eines Plug-ins können wir Ihnen so interessantes Videomaterial direkt auf unserer Webseite anzeigen. Dabei können gewissen Daten von Ihnen an Vimeo übertragen werden. In dieser Datenschutzerklärung zeigen wir Ihnen, um welche Daten es sich handelt, warum wir Vimeo verwenden und wie Sie Ihre Daten bzw. die Datenübertragung verwalten oder unterbinden können.

Wenn Sie auf eines der auf unserer Webseite eingebundenen Videos klicken, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt, außerdem setzt Vimeo Cookies in Ihrem Browser. Dies sind kleine Textdateien, die dazu dienen Ihren PC und insbesondere Ihre Einstellungen wiederzuerkennen. Dem Vimeo-Server wird mitgeteilt, welche IP-Adresse sie gerade haben und von welcher Seite Sie das Video ansteuern sowie technische Infos über Ihren Browsertyp, Ihr Betriebssystem oder grundlegende Geräteinformationen (bspw. Bildschirmabmessungen) sowie welche Handlungen Sie auf unserer Webseite ausführen (z.B. Sitzungsdauer, Absprungrate sowie angeklickte Inhalte). Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bei Vimeo eingeloggt sind oder keinen Account bei Vimeo besitzen. Die von Vimeo erfassten Informationen werden an den Vimeo-Server in den USA übermittelt.

Falls Sie allerdings als registriertes Mitglied bei Vimeo eingeloggt sind, kann Vimeo diese Daten ihrem Konto zuordnen. Um dies zu verhindern müssen Sie sich, während des “Surfens” auf unserer Webseite, von Vimeo ausloggen.

Vimeo verarbeitet Ihre Daten teilweise auch in den USA, in denen kein der EU gleichwertiges Datenschutzniveau besteht. Soweit Vimeo Ihre Daten in die USA überträgt, geschieht dies auf der Grundlage der von der EU-Kommission erlassenen Standardvertragsklauseln. Einzelheiten zur Datenverarbeitung durch Vimeo können Sie über folgenden Link abrufen: https://vimeo.com/privacy.

Rechtsgrundlage dieser Datenweitergabe an Vimeo ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. S. 1 lit. a DSGVO).

b) YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

c) Soundcloud

Wir stellen Ihnen über unsere Webseite unseren Podcast bereit. Wenn Sie den Link zum Podcast klicken, wird Ihnen der Podcast über Soundcloud zur Verfügung gestellt. Hierbei werden Daten von uns an Soundcloud weitergegeben. Mehr über Soundcloud erfahren Sie im Abschnitt „geben wir Ihre Daten an Dritte weiter?“. Dort wird auch erklärt welche Daten an Vimeo weitergegeben werden.

Die Einbettung über Soundcloud erkennen Sie über das Firmenlogo von Soundcloud (Wolke) und der Namenseinblendung oben rechts. Anbieter von SoundCloud ist Firma SoundCloud Limited, Rheinsberger Str. 76/77, 10115 Berlin, Deutschland. Durch die Verwendung von Funktionen wie beispielsweise dem Abspielen unseres Podcasts werden Daten an SoundCloud übermittelt, gespeichert und ausgewertet.

Sobald Sie den mit Soundcloud gekennzeichneten Beitrag anklicken, verbindet sich Ihr Browser mit einem SoundCloud-Server. Dabei können Daten von Ihnen an SoundCloud übertragen, dort verwaltet und gespeichert werden. Zum Beispiel erfährt SoundCloud auf diese Weise Ihre IP-Adresse und welche Seite (in diesem Fall unsere) Sie wann besucht haben. Außerdem setzt SoundCloud Cookies in Ihrem Browser.

Neben den oben genannten Informationen werden in den Cookies auch Daten über Ihr Userverhalten gespeichert. Wann immer Sie beispielsweise einen Button klicken, einen Podcast abspielen oder pausieren wird diese Information in den Cookies gespeichert. Das Widget bzw. SoundCloud ist somit in der Lage, Sie zu erkennen und manchmal wird das Widget auch verwendet, um Ihnen personalisierte Inhalte zu liefern. SoundCloud verwendet nicht nur eigene Cookies, sondern auch Cookies von Drittanbietern wie Facebook oder Google Analytics. Diese Cookies dienen dem Unternehmen mehr Informationen über Ihr Verhalten auf externen Webseiten und der eigenen Plattform zu erhalten. Wir als Webseitenbetreiber bekommen durch die verwendeten Cookies von SoundCloud keine Informationen über Ihr Userverhalten. Die Datenübertragung und daher auch die Informationen zu technischen Geräten und Ihrem Verhalten auf der Webseite findet zwischen Ihnen und SoundCloud statt.

Wenn Sie ein SoundCloud-Konto haben und angemeldet sind, während Sie auf unserer Webseite surfen, werden die erhobenen Daten direkt Ihrem Konto/Account zugewiesen. Das können Sie nur verhindern, indem Sie sich, während Ihres Aufenthalts auf unserer Webseite, von SoundCloud abmelden.

Rechtsgrundlage dieser Datenweitergabe an SoundCloud ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. S. 1 lit. a DSGVO).

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

d) Versenden unseres Newsletters

Sie haben auf unserer Seite die Möglichkeit sich für unseren Newsletter anzumelden. Hierzu ist die Angabe Ihres Namens sowie einer Mailadresse erforderlich. Wenn Sie Ihre Mailadresse bestätigt haben, erhalten Sie unseren Newsletter. In jedem Newsletter haben Sie die Möglichkeit den Newsletter abzubestellen.

Zur Versendung unseres Newsletters setzen wir den Dienst MailChimp ein. Der Betreiber von MailChimp ist das Unternehmen The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA.

Wenn Sie über unsere Webseite Abonnent unseres Newsletters werden, bestätigen Sie per E-Mail die Mitgliedschaft in einer E-Mail-Liste von MailChimp. Damit MailChimp auch nachweisen kann, dass Sie sich in den „Listenprovider“ eingetragen haben, wird das Datum der Eintragung und Ihre IP-Adresse gespeichert. Weiter speichert MailChimp Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Namen und demografische Informationen, wie Sprache oder Standort.

Durch sogenannte „Web Beacons“ (das sind kleine Grafiken in HTML-E-Mails) kann MailChimp feststellen, ob die E-Mail angekommen ist, ob sie geöffnet wurde und ob Links angeklickt wurden. All diese Informationen werden auf den MailChimp-Servern gespeichert und werden verwendet, um unseren Newsletter für Sie interessanter gestalten können.

MailChimp verarbeitet Ihre Daten nur nach unseren Weisungen. MailChimp verarbeitet Ihre Daten teilweise auch in den USA, in denen kein der EU gleichwertiges Datenschutzniveau besteht. Soweit MailChimp Ihre Daten in die USA überträgt, geschieht dies auf der Grundlage der von der EU-Kommission erlassenen Standardvertragsklauseln. Einzelheiten zur Datenverarbeitung durch MailChimp können Sie über folgenden Link abrufen: https://mailchimp.com/legal/privacy/.

Rechtsgrundlage dieser Datenerhebung ist Ihre ausdrückliche Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).

6. Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Von dem Recht zur Löschung ausgenommen sind Abrechnungsdaten oder Angaben für buchhalterische oder steuerliche Zwecke, bzw. Daten, bei denen der verbundene Geschäftszweck noch nicht weggefallen ist. Daten, die im Rahmen einer Einwilligung für einen bestimmten Zweck erhoben wurden, werden mit dem Wegfall des Einwilligungszwecks gelöscht.

7. Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Datenschutzbeauftragte der Nordkirche. Die Kontaktdaten finden Sie unter folgendem Link: https://www.nordkirche.de/datenschutz/

8. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung regelmäßig zu überarbeiten, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Weitere Hinweise

Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg oder eine verschlüsselte Übertragung empfehlen.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und beauftragte Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen verpflichtet.