Kirche St. Johannis Harvestehude, Hamburg – Kinder

Kinder

Auch die Kleinen haben einen festen Platz in unserer Gemeinde: Auf vielfältige Weise wollen wir ihnen die Wurzeln unserer Tradition vermitteln.

Kinderkirche

Die Kinderkirche beginnt jeden Sonntag – auch in den Schulferien – um 10 Uhr mit dem Gottesdienst in der Kirche. Beim zweiten Lied ziehen wir Ehrenamtlichen aus dem Kinderkirchen-Team mit den Kindern (und ihren Eltern, wenn sie möchten) in den Sylvesterkeller im Gemeindehaus. Wir bauen mit den Kindern einen Altar, hören und spielen Geschichten, singen, basteln, beten, lachen und erzählen. Nach dem Gottesdienst endet auch die Kinderkirche, und die Kinder können im Sylvesterkeller abgeholt werden. Alle Kinder ab etwa 2 Jahren sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf euch!

Aktueller Hinweis: Im Rahmen der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie findet die Kinderkirche in den kommenden Wochen nur bei schönem Wetter draußen statt. Dafür gibt es jeden Sonntag auf dieser Website unter „Lesen & Hören“ Bibelgeschichten und Bastelideen für Kinder & Familien, vorgelesen in kleinen Videos vom Kinderkirchen-Team!

Gute-Nacht-Kirche

Ein neues Format für junge Familien ist die Gute-Nacht-Kirche. Sie findet einmal im Monat am Mittwochabend um 17:30 Uhr in der Kirche mit Pastorin Dr. Claudia Tietz statt. Herzlich willkommen sind dazu alle Kinder von etwa 2 bis 6 Jahren und ihre Eltern, die gerne eine Geschichte hören und zusammen singen. Im Anschluss gibt es (zu Corona-Zeiten) etwas zu trinken. Wer mag, bringt sich einen kleinen Imbiss mit. Dauer etwa 45 min.

Kita-Andachten und Pämi-Aktionen

Jeden Freitag Vormittag um 10:00 Uhr und um 10:30 Uhr rufen die Kirchenglocken die Kita-Kinder zur Andacht in die Kirche. Pastorin Andrea Busse singt und betet mit ihnen, es gibt Geschichten aus der Bibel zu hören und mit allen Sinnen zu erleben. Dabei lernen die Kinder auch das Kirchenjahr mit seinen Festen und den dazugehörigen Traditionen kennen.
Für die Kinder des Pämi werden zu besonderen Anlässen, z.B. zu St. Martin im November oder im Advent, eigene Andachten in der Kirche angeboten.